Klärungshilfe.

Die Klärungshilfe ist eine eigenständige Methode der Mediation und hat ihre Wurzeln in der Kommunikationspsychologie. Sie kann sowohl im beruflichen wie auch im privaten Bereich eingesetzt werden. Ziel eines Klärungsgesprächs ist es, in einem Konflikt zwischen den Betroffenen Klarheit bezüglich Fakten und Gefühlen zu schaffen, um darauf aufbauend tragfähige Lösungen zu finden.

Wie unterscheidet sich Klärungshilfe von der Mediation?

Die Methoden der Klärungshilfe und Mediation sind in vielen Bereichen überschneidend. Während in der klassischen Mediationsform zukunftsorientiert über Interessen und Bedürfnisse gearbeitet wird, legt die Klärungshilfe den Fokus auf das Verstehen der Vergangenheit und das Klären der Gegenwart unter Einbezug der vorhandenen negativen Gefühle.

Wir besprechen gerne mit Ihnen, welche Methode für Ihre Situation geeignet ist.