Streiten.

Sie schweigen und hoffen, dass sich Ihr Problem in Luft auflöst

Sie kämpfen und wollen gewinnen

Sie haben Schuldgefühle

Sie rechtfertigen Ihre Position

Sie sind frustriert und sehen keinen Ausweg

Sie sind aggressiv oder ziehen sich zurück, da Ihre Erwartungen nicht erfüllt werden

Klären.

Sie lösen sich von der Vergangenheit und konzentrieren sich auf die Zukunft

Sie verschieben Ihren Fokus vom Problem zur Lösung

Sie trennen das Verhalten einer Person von der Sachlage

Sie werden sich bewusst, welche Themen Sie klären wollen

Sie formulieren, was Ihnen wichtig ist und welche Bedürfnisse dahinterstehen

Sie erkennen die Anliegen des Anderen und können diese nachvollziehen

Lösen.

Sie akzeptieren, dass eine Auseinander­setzung auch eine Chance für Ver­änderung und Weiter­entwicklung ist

Sie er­arbeiten kre­ative Ideen und konkrete Ver­besserungs­vorschläge

Sie diskutieren verschie­dene Lösungs­wege

Sie einigen sich auf einen dauer­haften Konsens mit beid­sei­tigem Nutzen

Sie formulieren eine schriftliche, rechts­ver­bindliche Ver­ein­barung