SKL Mediation

Team.

Wir bilden ein Team aus vier freischaffenden Mediatorinnen und Mediatoren SDM-FSM aus Basel und Umgebung mit einer Weiterbildung in Systemischem Coaching. Wir sind als einfache Gesellschaft unter dem Namen Mediation SKL organisiert. Mit dem Titel SDM-FSM verpflichten wir uns zur Einhaltung der Berufsregeln des Schweizerischen Dachverbandes Mediation sowie zu regelmässiger Supervision und Fortbildung. Unser Team verfügt über lange Berufserfahrungen in vielfältigen Berufszweigen. Diese Erfahrung und unterschiedlichen Kompetenzen legen wir zusammen, um Sie in Ihrem Konflikt oder neuen Herausforderung optimal zu unterstützen. Je nach Aufgabenstellung arbeiten wir miteinander, einzeln oder in Kooperation mit bewährten externen Partnern.

Wir schätzen am Mediationsverfahren, dass es den Menschen ermöglicht, sich auf einer andern Ebene näher zu kommen, einander zuzuhören und gemeinsam zukunftsorientierte Lösungen zu erarbeiten.

An der Mediation überrascht uns am meisten, wie die Konfliktparteien ihre Unterschiedlichkeit akzeptieren und Türen aufschliessen, die früher verschlossen waren oder deren Existenz ihnen gar nicht bewusst war. Es ist faszinierend zu sehen, wie die Mediation dazu führt, dass die Vergangenheit und Gegenwart neu und differenziert wahrgenommen wird.

Unser Credo: Um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen, müssen die Interessen, nicht die Positionen in Einklang gebracht werden.

Barbara Spielmann

Mediatorin SDM-FSM, Klärungshelferin IfK, Systemischer Coach und Einkaufsleiterin (Mitglied der Geschäftsleitung) in einem mittleren KMU
spielmann@mediation-skl.ch

mehr Information


Persönliches

Ich bin in der Region aufgewachsen und lebe mit meiner Partnerin in Basel in einem Mehrgenerationenhaus. In meiner Freizeit geniesse ich es draussen in Bewegung zu sein, sei dies zu Fuss, auf Skiern oder mit dem Velo. Dank meines Umfeldes bin ich umgeben von einer grossen Schar von Bezugskindern, die gerne und oft bei uns zu Besuch sind. Die Begegnung mit der Natur und den jungen Menschen kann vieles in ein anderes Licht rücken und ermöglicht es mir, aufzutanken und Dinge aus einer anderen Perspektive wahrzunehmen.

Berufliches

In meiner Tätigkeit als Mediatorin/Coach profitiere ich stark von meiner Berufserfahrung im Detailhandel. Seit über 20 Jahren setze ich mich mit der Rolle als Vorgesetzte auseinander. In all meinen Tätigkeiten geht es darum, Menschen mit verschiedenen Interessen und Bedürfnissen in einen Austausch zu bringen und einen gangbaren Weg für alle zu finden. Dabei ist es mir wichtig, einen Raum der Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu schaffen, offen zu sein und zu bleiben, mit meinem Gegenüber empathisch verbunden zu sein und mein Handeln immer wieder kritisch zu hinterfragen.

Ausbildung

  • Ausbildung zur Mediatorin bei perspectiva in Basel gemäss Standard des Schweizerischen Dachverbandes für Mediation SDM-FSM
  • Ausbildung zur Klärungshelferin IfK bei Christian Prior am Institut für Klärungshilfe, München.
  • Weiterbildung in Elder Mediation (Konflikte im Alter)
  • Vertiefung in Wirtschaftsmediation, Mediation in Organisationen, Familienmediation
  • Weiterbildung in Systemischem Coaching (perspectiva Basel)
  • Erstausbildung als Buchhändlerin

weniger Information

Christine Kämpf

Mediatorin und Kommunikatorin
kaempf@mediation-skl.ch

mehr Information


Persönliches

Ich bin ein echtes Basler Kind. Basel ist meine Heimat, hier wohnen mein Geist und meine Seele. Aufgewachsen in Riehen, durchlief ich in Basel meine Schul- und Ausbildungsjahre und bin hier auch beruflich verankert. Meinen Freundeskreis pflege ich beim Wandern und Kochen, bei gemeinsamen Sportaktivitäten und Reisen. Mein Herz schlägt für Südafrika. Abenteuerliche Touren und ein soziales Engagement in einem Township bei Kapstadt haben alle meine Sinne angesprochen und meine Liebe zu Land und Leuten entfacht. Inspiriert von Menschen, die ihre Energie in Herzensprojekte stecken und an ihre Grenzen gehen, sind meine letzten Jahre geprägt vom Verlassen der Komfortzone und dem Ausloten des Möglichen. Viele wertvolle Begegnungen und Erfahrungen machen mich zu einer empathischen Zuhörerin und einer lebendigen und achtsamen Gesprächspartnerin für Menschen in einer anspruchsvollen Lebenssituation.

Berufliches

Heute leite ich die Kommunikationsabteilung in einem sportiven Umfeld, täglich gefordert in allen Disziplinen der Kommunikation. Ziele und Zielgruppen definieren, Botschaften platzieren, mit der Öffentlichkeit kommunizieren, Vertrauen schaffen. Die Website so konzipieren, dass die Nutzer unsere Botschaften lesen und verstehen können. Von der Art der Kommunikation hängt es ab, wie sich jemand nach einer Begegnung oder einem Gespräch fühlt. Vieles läuft nonverbal ab. Nuancen und Ungesagtes haben eine grosse Wirkung. Signale und Zeichen, die es zu interpretieren, zu übersetzen gilt.

Ausbildung

  • Ausbildung zur Mediatorin gemäss Standard des Schweizerischen Dachverbandes für Mediation SDM-FSM (perspectiva Basel)
  • Weiterbildung in Elder Mediation (Konflikte im Alter)
  • Vertiefung in mediativem Handeln in verschiedenen Bereichen (Quartiersentwicklung, Mieterkonflikte)
  • Erstausbildungen: eidg. dipl. Public Relations Fachfrau, CAS Marketing in Non-Profit-Organisationen, dipl. Webdesignerin SIZ (Schweiz. Informatik-Zertifikat)

weniger Information

Bernhard Vogel

Mediator und dipl. Sozialarbeiter FH, Fachberater / Coach in FPO (Familienplatzierungsorganisation)
vogel@mediation-skl.ch

mehr Information


Persönliches

Ich bin in der Region Basel aufgewachsen und lebe heute mit meiner Familie im Solothurner Bezirk Dorneckberg.
Mich draussen in der Natur aufzuhalten bedeutet mir sehr viel und gibt mir immer wieder neue Energie für den Alltag: Wandern bis ins Hochgebirge, Klettern und Skitouren sind Herausforderungen, die mich reizen. Auch Aktivitäten mit der Familie haben einen hohen Stellenwert in meiner Freizeit.

Berufliches

Mit Studienabschluss in Sozialarbeit FH bin ich seit über 30 Jahren in der Sozialarbeit und Sozialpädagogik tätig und habe mein Wissen stetig in fachspezifischen Weiterbildungen erweitern und vertiefen können. Viele Jahre Erfahrung in der Begleitung von Langzeiterkrankten lehrten mich Flexibilität und Offenheit. Ich engagiere mich in der Fachberatung und Begleitung von Pflegekindern und Pflegefamilien bei einer FPO in Basel.
Kommunikation ist ein wichtiges Instrument in meiner täglichen Arbeit. Ein zentrales Element innerhalb der vielfältigen Aufgaben in der Beratung ist die Lösungsfindung, sowohl auf der persönlichen Ebene der Klienten sowie im Kontext mit verschiedenen Parteien. Die Arbeit mit und für Menschen macht mir grosse Freude, mich faszinieren die ganz individuellen Lösungsoptionen, die bei den Beratungen entstehen können.

Ausbildung

  • Ausbildung zum Mediator gemäss Standard des Schweizerischen Dachverbandes für Mediation SDM-FSM (perspectiva Basel)
  • Vertiefung in Familienmediation sowie Mediation und mediatives Handeln in der pädagogischen Arbeit
  • Weiterbildungen in verschiedenen Feldern der Mediation
  • Bachelor of Science [FH] in Sozialer Arbeit
  • Erstausbildung: Maschinenbau HF

weniger Information

Sandra Kohler

Mediatorin SDM-FSM, wertorientierter systemischer Coach und Ökonomin
kohler@mediation-skl.ch

mehr Information


Persönliches

Ich bin in Riehen aufgewachsen und meine Kinder gehen ebenfalls hier zur Schule. Fotografieren, Sport, Lesen und Reisen mit meiner Patchworkfamilie sind meine Mittel, um abzuschalten. Reisen bedeutet für mich nicht nur neue Länder und fremde Kulturen zu entdecken, sondern vor allem zu lernen, etwas mit anderen Augen zu sehen. Die Interkulturalität wurde mir und meinem Bruder in die Wiege gelegt. Er arbeitet seit vielen Jahren für eine Hilfsorganisation in Westafrika und lebt dort mit seiner Familie. Offenheit für andere Sichtweisen begleitet mich in allem, was ich tue. Es ist für mich spannend zu sehen, dass wir die Welt oftmals nicht so erleben wie sie ist, sondern so wie wir sind.

Berufliches

Als Mediatorin/Coach hilft mir die Fähigkeit, mich auf mein Gegenüber einzulassen, um zu verstehen, was ihm oder ihr wichtig ist. Das Zuhören und Lösungen finden lernte ich nicht zuletzt während meiner 20-jährigen Laufbahn als Beraterin mit Führungsverantwortung in der Finanzdienstleistungsbranche. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass es immer Wege gibt, unabhängig davon, wie herausfordernd eine Situation erscheinen mag. Eine neutrale Begleitung fördert das Verstehen der eigenen Bedürfnisse und ebnet den Weg für Perspektiven. Nebenberuflich unterstütze ich als Ökonomin Stiftungen in der Vermögensverwaltung und bin als Dozentin des Studiums Banking & Finance an der Höheren Fachschule für Wirtschaft (HFW) aktiv.

Ausbildung

  • Ausbildung zur Mediatorin gemäss Standard des Schweizerischen Dachverbandes für Mediation SDM-FSM (perspectiva Basel)
  • Ausbildung zum wertorientierten systemischen Coach und Beraterin (Coach Akademie Schweiz)
  • Weiterbildung in Systemischem Coaching (perspectiva Basel)
  • Weiterbildung in Elder Mediation (Konflikte im Alter)
  • Vertiefung in interkultureller Mediation, Familienmediation, Wirtschaftsmediation und Mediation in Organisationen
  • Vertiefung in mediativem Handeln in der pädagogischen Arbeit
  • Weiterbildungen in Verhandlungspsychologie und Rhetorik am Schranner Negotiation Institute
  • Erstausbildungen: Ökonomin (lic.rer.pol., Universität Basel), eidg. dipl. Vermögensverwalterin und Finanzanalytikerin

weniger Information